3 Tipps zur erfolgreichen Hotelbuchung

3 Tipps zur erfolgreichen Hotelbuchung

3 Tipps zur erfolgreichen Hotelbuchung

Wie kannst Du ein Hotel richtig buchen? Dies ist heut zu Tage, genau wie die Flugbuchung, denkbar einfach.
Sie wählen ein Buchungsportal im Internet aus und geben die gewünschten Reisedaten wie Ort und Datum in die Suchmaske ein. Wenn vorhanden, können Sie bereits auf der Startseite einige Kriterien zur Einschränkung der Ergebnisse eintragen. Hier kommen Kritieren wie die Kategorie, die Personenanzahl oder die Entfernung zu bestimmten Sehenswürdigkeiten oder Adressen in Frage. Im Anschluss wählen Sie das geeignete Hotel und die gewünschte Rate aus.
Was Sie bei Ihrer nächsten Hotelbuchung wissen sollten:

1. Unterschied zwischen Reiseveranstaltern und Hotelportalen

Oftmals ist ein Hotel günstiger wenn man es über einen Reiseveranstalter anstatt über ein Hotelportal bucht. Diese kaufen Kontingente, bekommen somit oft bessere Konditionen und kalkulieren den Verkaufspreis eigenständig. Hier lassen sich immer wieder echte Schnäppchen machen.
Die Anbieter von Hotelportalen hingegen stellen überwiegend die offiziell buchbaren Zimmerraten der Hotels in den Systemen zum Buchen bereit. Die Regel wird hier von der Ausnahme bestätigt. Da die Raten von den Hotels selbst gepflegt werden, haben die Anbieter hier nur bedingt Einfluss auf die Preise.
Reiseveranstalter sind zum Beispiel: TUI, Bucher Reisen, Olimar Reisen, FTI Touristik, 5 vor Flug, DER TOUR
Hotelportale sind zum Beispiel: booking.com, Expedia, hotels.com, hotel.de, Flexhotel, Hotelopia, ehotel

2. Unterschiede von Zimmerraten

Wenn Sie sich für ein Hotel entschieden haben, werden Ihnen teilweise mehrere Raten zur Buchung angeboten. Achten Sie daher vor allem auf folgende Punkte:
Flexibilität – wie lange kann das Zimmer umgebucht oder storniert werden?
Welche Zimmerkategorie ist in den angezeigten Raten hinterlegt?
Welche Leistungen sind im Preis inkludiert? (Frühstück, Parkplatz, Internet, Wellness- und Sportangebote)

3. Bezahlung des Hotels

Die Bezahlung erfolgt bei einer Buchung über einen Reiseveranstalter immer vor dem Reiseantritt. Ebenfalls erhalten Sie neben der Buchungsbestätigung Ihre Reiseunterlagen zum Einchecken im Hotel.
Bei der Buchung über die Hotelportale wird die Rechnung in den meisten Fällen erst vor Ort beglichen. Hier haben Sie in der Regel die Möglichkeit zwischen der Zahlung in Bar, per EC- oder Kreditkarte zu wählen.
Es gibt zwei Varianten, in welchen Ihre Kreditkarte bereits vor Ankunft belastet wird: a) bei einer „Sofort-Kauf-Rate“ welche nicht mehr stornierbar ist und b) bei einem „Late-Arrival“, also bei einer Ankunft nach 18 Uhr damit das Zimmer nicht wieder in den Verkauf geht (Ausnahmen sind möglich).

Dies sind die wichtigsten Punkte, die Sie zu Ihrer Hotelbuchung wissen und beachten sollten. Klicken Sie hier und finden Sie unter „Onlinereiseportale“, „Reiseveranstalter“ oder „Hotelportale“ Ihr Wunschhotel für eine gelungene Reise oder den erfolgreichen Businesstrip.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *